Mit Suchmaschinenoptimierung den Erfolg steigern

Suchmaschinenoptimierung heißt, die Internetseite so zu gestalten, dass sie von Suchmaschinen leicht gefunden werden kann. Das entscheidende Kriterium ist dabei der Rang, den die Seite in den Ergebnislisten, den SERPs, der Suchmaschinen einnimmt. Dabei werden prinzipiell zwei Maßnahmen unterschieden, nämlich die Onpageoptimierung und die Offpageoptimierung. Suchmaschinenoptimierung, oft einfach mit SEO abgekürzt, ist ständig im Wandel, wie auf der Seite http://www.seo-webportal.com/ betont wird.

Onpageoptimierung bedeutet, dass die Seite so optimiert wird, dass sie von den Suchmaschinen gefunden wird, wenn ein Surfer einen bestimmten Begriff eingibt. Diese Begriffe, Keywords genannt, muss der Unternehmer zusammen mit einer gute Internetagentur, zuerst ermitteln. Hier ist das Keywordtool von Google Adwords sehr hilfreich. Mit einem Klick erkennt der User, welche Keywords sinnvoll sind und wie hoch die monatlichen Suchanfragen sind. Dieser Wert ist wichtig, denn es macht keinen Sinn, ein Keyword zu optimieren, dass mehrere hunderttausend Suchanfragen hat, denn hier wird es nur selten gelingen, ganz nach vorne zu kommen. Wenn die Keywords ermittelt sind, dann werden diese auf der Seite eingebaut. Dies muss natürlich so geschehen, dass die Lesbarkeit des Textes so wenig wie möglich leidet. Neben dem Einbau von Keywords achtet der SEO noch auf die Interne Verlinkung, und auf die Meta-Tags und Meta-Description. Letztere werden allerdings von den Suchmaschinen kaum mehr beachtet, lediglich die Meta-Description wird manchmal von Google als Beschreibung in den SERPs benutzt, was für den Webseitenbetreiber den Vorteil hat, dass er den Text selber bestimmen kann und es ihm möglich ist, dem Besucher genau mitzuteilen, um was es auf dieser Seite genau geht.

Mindestens genauso wichtig wie die Onpageoptimierung ist die Offpageoptimierung. In erster Linie geht es dabei um den Aufbau einer möglichst natürlichen Linkstruktur von anderen Seiten. Hier werden sehr oft Social Bookmarkingdienste verwendet, Artikelverzeichnisse und Webkataloge. Häufig kommen auch sogenannte Freeblogs zum Einsatz. Der Unternehmer meldet sich bei einem solchen Blog an und schreibt Artikel zu seinem Thema und verlinkt diesen dann auf die Seite, um die es ihm eigentlich geht. Auch diese Blogs sollten mit Backlinks versehen werden, damit deren Sichtbarkeit erhöht und somit deren Links wertvoller werden. Darüber hinaus werden die Anzahl der Links auch durch Linktausch und –kauf erhöht. Der Linkaufbau erfordert Zeit und ist keineswegs in ein oder zwei Wochen erledigt.

In dem eingangs erwähnten Artikel auf der Seite http://www.seo-webportal.com/suchmaschinenoptimierung wird vor allem auch die Wichtigkeit von sozialen Netzwerken betont. Hier spielt vor allen Dingen Google plus eine immer größere Rolle. Die Autoren sprechen hier von Autor Rank und meinen damit, dass die Bedeutung des Autors immer höher wird. Ein Autor, der sich einen entsprechenden Namen gemacht hat, wird automatisch von der Suchmaschine höher bewertet. Bei diesem Punkt wird sofort klar, was bei SEO in Zukunft besonders wichtig sein wird, nämlich hochwertigen Content zu produzieren. Die Autoren sprechen dabei von Content Marketing und sehen darin die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen