Die Elektronische Zigarette revolutioniert das Rauchen

Im digitalen Zeitalter ist auch das Rauchen zum elektronischen Erlebnis geworden. Rauchfrei zu rauchen – dieses Vergnügen verschafft sich und anderen die E-Zigarette. Von der Optik her ihrem klassischen Vorbild nachempfunden, sieht das Einsteigermodell im Innern doch ganz anders aus. Was hier glüht, ist durch den Eindruck einer LED-Lampe erzeugt. Fortgeschrittenen elektronischen Rauchern werden auch andere Varianten angeboten, die mit der herkömmlichen Zigarette keine Ähnlichkeit mehr haben. Der Rauch besteht aus feinem Nebel, der entsteht, wenn die enthaltene Aromaflüssigkeit zerstäubt wird. Sie kann nikotinhaltig sein oder auch nicht. Wer E-Zigaretten raucht, kann das auch nikotinfrei tun. Dann wird das Rauchen fast zum schadstofffreien Genuss, Kondensat und viele der im Zigarettentabak enthaltenen Zusatzstoffe werden nicht inhaliert. Was da eingeatmet wird, setzt sich aus Propylenglycol und flüssigem Glycerin zusammen, dazukommt das Aroma und Nikotin, wenn man will. Niemand wird gezwungen, mitzurauchen oder durch den Geruch des Tabakqualms belästigt. Der Aschenbecher wird überflüssig, es fallen keine Zigarettenkippen an. Die inhalierten Schadstoffe halten sich dem normalen Rauchen gegenüber sehr in Grenzen. Wer auf diese Weise raucht, belastet sein Budget erheblich weniger, und die Gefahr, mit brennender Zigarette einzuschlafen, gehört ebenso der Vergangenheit an wie das Risiko, durch weggeworfene Zigarettenreste einen Waldbrand auszulösen. Verschiedene Studien haben wissenschaftlich belegt, dass Rauchen mit der E-Zigarette tatsächlich gesünder ist als die regelmäßige Inhalation von Zigarettentabak. Die gesundheitlichen Risiken sind hierbei leichter kontrollierbar.

Auf der Webseite www.elektrische-zigarette.com werden für die E-Zigarette taugliche Liquids mit so klangvollen Namen wie Sirenengesang oder Deep Blue Ocean angeboten. Wie Ihnen das schmeckt, können Sie nur selbst herausfinden, als Anhaltspunkte aber können feldfrische Erdbeeren gelten, die mit einem Schuss Zitrone abgeschmeckt sind. Das übertrifft selbst das Aroma des ausgefallensten Pfeifentabaks noch um einiges, und für das passende Geschmackserlebnis auf hoher See ist es auch gedacht. Stellen Sie sich dazu ein Sonnendeck vor, auf dem fruchtige Cocktails gereicht werden, die leicht süßlich schmecken, um den Geruch der salzhaltigen Meeresbrise zu überdecken. Dann werden auch Sie die Sirenen singen hören. Eine Alternative dazu stellt die auf der Webseite www.elektrische-zigarette.com ebenfalls aufgeführte orientalische Geschmacksrichtung dar, mit einer deutlichen Note von Karamell und auch Kakao. Da kann von Bitterkeit keine Rede mehr sein, die milde Mischung regt eher zum Süßholz raspeln an. Das Bild palmengesäumter Strände im sanften Wogengang des Pazifischen Ozeans stellt sich ganz automatisch ein. Man meint förmlich, das Geschmackserlebnis frisch geernteter Kokosnüsse auf der Zunge spüren zu können. Auf der Webseite www.elektrische-zigarette.com werden noch viele weitere ausgefallene Geschmacksaromen vorgestellt, deren breite Vielfalt den besonderen Ansprüchen vieler Menschen sehr entgegenkommen dürfte. Die Zahl der elektronischen oder auch der elektrischen Raucher hat die Millionengrenze inzwischen längst überschritten. So viele Nutzer können nicht irren, wenn sie ihrem persönlichen Genuss frönen wollen und dabei auch an ihre Gesundheit denken.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen